Was wir tun

Wir schaffen eine bisher fehlende
Wissensgrundlage

Mit dynamis wollen wir eine belastbare Wissens-grundlage für die weiteren Entscheidungsprozesse zur sozialen Gestaltung der Energiewende schaffen.
Folgende Kernfragen stehen dabei im Zentrum:

 

  • Was ist eine sozial nachhaltige Energiewende? Wie lässt sich empirisch messen, wie nachhaltig unsere Energiewende unter sozialen Aspekten ist und bewegen wir uns in die richtige Richtung?
  • Wie sehen konkrete Teilhabelösungen vor Ort für eine sozial nachhaltige Energiewende aus – wirtschaftlich, politisch und im Hinblick auf Lebenschancen? Wie lassen sich vor dem Hintergrund von Datensouveränität, Sicherheit, Handlungsautonomie und Selbstbestimmung Lösungen für den richtigen Umgang mit Daten erarbeiten?
  • Welche gesellschaftlichen und politischen Rahmenbedingungen fördern eine sozial nachhaltige Energiewende?

 

Wir stellen gesellschaftliche Experimentierräume bereit

Wir stellen in unseren Reallaboren gesellschaftliche Experimentierräume bereit, um konkrete Lösungen für eine sozial nachhaltige Energiewende vor Ort auszuprobieren – experimentell und ergebnisoffen. Dafür greifen wir auf die innovative Methode der Reallabore zurück. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf unternehmerische Initiativen. Wir sind überzeugt: Social Entrepreneurship kann für die Lösung gesellschaftlicher Probleme sehr viel wirksamer sein als Top-Down aufgesetzte Förderprogramme oder bürokratisch entwickelte Programme.

 

 

Wir organisieren den Diskurs

Wir organisieren die Diskussion zur sozialen Nachhaltigkeit der Energiewende. Unsere Projekte und die Ergebnisse unserer Arbeit bringen wir in neue Dialogformate mit Stakeholdern aus Politik, Wissenschaft, Wirtschaft, Zivilgesellschaft und Bürgerschaft ein. Wichtige Erkenntnisse speisen wir in den Energiewendediskurs ein. Darüber hinaus möchten wir den öffentlichen Diskurs über die Implikationen und Voraussetzungen einer sozial nachhaltigen Energiewende fördern. Dazu werden wir regelmäßig zu öffentlichen Dialogveranstaltungen einladen und Diskussionsbeiträge veröffentlichen. Wir wollen in diesen Veranstaltungen Lösungsansätze entwickeln, die in konkreten Praxisprojekten vor Ort erprobt werden sollen.